Registrieren
It's more than muscles. A dark power motivates the beast.

back to top
In-Character-Chat
The Old Mill In
into darkness
Der 27-jährige David Hofer ist Weinsommelier am Fürstenhof in Bichlheim. Er kann auf der einen Seite sehr intrigant und hinterhältig sein, vor allen Dingen Schwächeren gegenüber sehr herablassend und verletzend und zum anderen sehr zärtlich und romantisch. Besonders jetzt, wo er sich tatsächlich in Lisa Reisinger verliebt hat. Zuerst machte er gemeinsame Sache mit seiner Mutter, um an Luisas Vermögen zu kommen und war skrupellos und eiskalt, wenn es darum ging, den Plan durchzuziehen und tat alles, um seinen Konkurrenten Sebastian Wegener auszuschalten, in den Luisa wirklich verliebt ist. David schaffte es sogar, Luisa zu heiraten und sorgte dafür, daß sie alles für ihn tat. Alles natürlich nur als Mittel zum Zweck. Er spielte ihr ständige Liebe vor, sah sich aber im Geiste schon mit anderen hübschen Frauen in der Karibik liegen. Luisa ahnte nicht, daß er ihr Geld zum Fenster rausschmiss, während sie krank im Bett lag. Doch mittlerweile hat er sich wirklich verliebt und verteidigt sie immer mehr vor seiner Mutter. David ist außerdem sehr sensibel, da er sich mit großen Schuldgefühlen plagt. Seine Mutter Beatrice hat ihm eingeredet, daß er mit vier Jahren aus Versehen seinen Vater erschossen hatte, obwohl sie es selbst gewesen ist. Doch dadurch machte sie David von sich emotional abhängig und konnte ihn nach ihren Wünschen manipulieren. Sie schreckte allerdings nicht davor zurück, ihren eigenen Sohn zu entführen. Nach dem David ihr eröffnet hatte, endgültig bei ihren Plänen nicht mehr mitmachen zu wollen, kam es zum Streit der beiden und David wollte Luisa alles erzählen. Doch auf dem Weg dorthin passierte es und plötzlich befand er sich in einer anderen Welt, in Traptown.


Persönliche Informationen:

Wusstest Du, dass...

- daß er Weinsommelier am Fürstenhof ist?
- er der Neffe von Charlotte Saalfeld ist, der Eigentümerin des Fürstenhofes?
- er einen Freund aus Norwegen hat, der Lachse züchtet?
- sie sich schon seit der Schulzeit kennen?


Wusstest Du, dass....

- David denkt, er hätte seinen Vater Bernd Steinfeld als 4-Jähriger aus Versehen erschossen?
-er deshalb noch manchmal Schlafstörungen hat?
- es aber in Wahrheit seine Mutter Beatrice war, weil Bernd sich wegen Betrugs von ihr scheiden lassen wollte und das alleinige Sorgerecht für David haben wollte?
- Bernd außerdem ihr wahres Gesicht erkannt hatte?


Werdegang:

-David an den Fürstenhof nach Bichlheim kam, als seine Mutter Hermann Stürzebrecher heiraten wollte?
- er genau wie seine Mutter hinter Hermanns Geld her war, um sich einen besseren Lebensstandard zu ermöglichen?
- Hermann aber einen Tag vor der Hochzeit starb?
- Beatrice nach dem Tod von Hermann sein Zimmer nach seinem Testament durchsuchte?
- darin stand, daß Hermann seiner Ziehtochter Luisa Reisiger sein ganzes Vermögen vererbt hatte?
- sie das Testament an sich nahm, damit es keiner finden konnte?
- sie David auf Luisa ansetzte und er sie heiraten sollte, damit die beiden an ihr Vermögen kamen?
- David anfangs noch bei den Plänen seiner Mutter mitgemacht hatte?
- David sehr emotional abhängig von ihr war, weil er immer noch große Schuldgefühle wegen dem Tod seines Vaters hatte?
- Beatrice das natürlich ausnutzte und ihn nach ihren Wünschen manipulieren konnte?
- David bei seinen Flirtversuchen immer wieder ein Strich durch die Rechnung gemacht wurde von seinem Rivalen Sebastian Wegener, da Luisa in Wahrheit Sebastian liebte?
- Beatrice und David Sebastian heimlich das Testament unterschoben, damit Luisa glaubte, er sei ein Heiratsschwindler?

- Beatrice nichts unversucht ließ, daß David bei Luisa landen konnte und dazu Alina Steffen, eine alte Bekannte aus dem Knast an den Fürstenhof holte?
- Alina behaupten sollte, sie wäre eine Ex von David?
- David sogar eine Affäre mit Alina anfing?
- Alina aber nicht mit ihm mitgehen wollte, sondern lieber den Plan durchziehen?
- David doch ein wenig schockiert war, als ihm klar wurde, daß seine eigene Mutter nicht einmal vor Mord zurückschreckte und Sebastian fast ertränkt hätte, als er und Luisa wieder zusammengekommen waren?
- David Alina dabei half, einen One-Night Stand mit Sebastian vorzutäuschen?
- sie sogar von David schwanger wurde?
- Alina deshalb sogar Beatrice unter Druck setzte und mehr Geld forderte, anderenfalls würde sie den Plan auffliegen lassen?
- sie aber während eines Streits mit Beatrice und Luisas Vater unglücklich stürzte und starb?
- das Kind ebenfalls starb?

- David über seine Trauer zu Alina Luisa wieder näherkam?
- sie schließlich doch noch ein Paar wurden?
- David sie zu einer schnellen Hochzeit drängte, weil sie kurz vor einer schweren OP am Rücken stand und im Falls ihres Todes das Erbe verloren wäre?
- ihm immer seine Mutter im Nacken saß?
- David es schließlich schaffte, Luisa zu heiraten?
- er es aber eben nur tat, um an ihr Geld zu kommen?
- er sich damit am Ziel wähnte?
- David Luisa die Liebe immer nur vorgeheuchelt und vorgespielt hatte?
- sie ihm aber in Wahrheit ein echtes Gräuel war, zumal sie auch noch einen Buckel hatte?
- David aber mit der Zeit Luisa immer mehr vor Beatrice verteidigte?
- David Luisa dazu drängte, noch schnell ein Testament aufzusetzen, in dem sie David als Alleinerben bestimmen sollte?
- sich Beatrice natürlich auch hoffte, so ebenfalls einen Teil des Geldes zu bekommen?
- David sich lieber auf dem Tennisplatz vergnügte und Luisas Geld zum Fenster rauswarf, anstatt sich um seine kranke Frau zu kümmern?
- er Boote mag?
- Luisa ihm deshalb sogar ein kleines Boot gekauft hatte?

- trotzdem immer Sebastian dazwischenfunkte?
- David ihn daher schikanierte, wo er nur konnte?
- er Sebastian sogar seine Uhr bei seiner Zaubershow untergeschoben hatte, um ihn zu beschuldigen, sie geklaut zu haben?
- David von Sebastian hypnotisiert wurde?
- er sich nur darauf einließ, weil er ihm nicht vertraute und vorhatte, Luisa zu hypnotisieren?
- David damit nur testen wollte, ob es auch für Luisa harmlos war?
- David aber Luisas ständiges Gejammere wegen ihrer Schmerzen auf den Geist ging?

- Luisa sich rührend um David kümmerte, als der Todestag seines Vaters sich jährte?
- sie ihn aufheiterte, indem sie mit ihm eine kleine Bootsfahrt mit Modellbooten machte?
- David schließlich aufgrund der verlorenen Bootswette sogar ein Liebesgedicht für Luisa geschrieben hatte?
- Luisa David bei einem Karakoe-Auftritt ein Lied gesungen hatte?
- dies der Moment war, wo er sich richtig in sie verliebt hatte?
- es bei ihm jetzt richtig gefunkt hatte?
- Beatrice das immer mehr merkte, weil er Luisa bei ihr ständig verteidigt hatte?

- Luisa, als sie von ihrem Buckel geheilt war, das estament nicht mehr brauchte?
- David so glücklich mit Luisa war, daß er mit ihr zusammenziehen wollte?
- Beatrice den Makler aber dazu brachte, es absichtlich überteuert anzubieten, um selbst davon profitieren zu können?
- sie daher David dazu drängte, Luisa dazu zu überreden, es für eine Million zu kaufen?
- David aber mittlerweile Skrupel hatte, ob er sie wirklich so hintergehen sollte?
- Luisa mit Hilfe ihres Vaters herausfand, daß das Haus zu teuer war und versuchte, zu handeln?
- David mittlerweile keine Lust mehr hatte, bei den fiesen Plänen seiner Mutter mitzumachen, da er sich mittlerweile wirklich verliebt hatte?
- Beatrice das nicht duldete, daß er sich wirklich verliebt hatte und dazu sogar Sebastian zurück an den Fürstenhof holte, der zwischenzeitlich nach Lissabon gegangen war, weil er es nicht mehr ertragen konnte Luisa und David zusammen zu sehen?
- sie Davids Beziehung zu Luisa damit ein für allemal beenden wollte?
- Beatrice sogar vor der Entführung ihres eigenen Sohnes nicht zurückschreckte, weil sie doch noch an das Geld kommen wollte?
- Luisa dafür ihr ganzes Vermögen opferte, um ihn zu retten?
- Beatrice schließlich den Entführer erschoss, als dieser David erwürgen wollte?
- David nun endgültig die Nase voll hatte und nicht mehr mitmachen wollte?
- seine Mutter das aber nicht zuließ und einen Streit im Wald mit ihm hatte?
- David aber plötzlich in einer völlig anderen Welt auftauchte?








                                       
"Sie sehen aber nicht krank aus. Zu Ihnen passt auch Besseres als ein einfacher Tee!"

*ich konnte mir nur schwer vorstellen, daß sie wirklich gerne Tee trank*

"Also ich bevorzuge ja eher gute Weine. Sie sollten das wirklich mal versuchen. Was halten Sie davon, wenn ich Sie zu einem Glas einlade? Wenn er Ihnen nicht schmeckt, können Sie immer noch Nein sagen!"

*fragen konnte man ja mal*
*und was sollte man hier schon groß tun?*
*man kam sich vor wie im Gefängnis*
*da war man froh um jede neue Bekanntschaft*

*mir jetzt auch eine Salzstange nehm und erstmal ihre Antwort abwarte*

"Darf ich fragen, wie Sie heißen? Ich bin David!"

*mich mal vorstell*

Doctor     ist abwesend gemeldet


Impossible Girl
Der Name der jungen Frau lautet voll ausgeschrieben Clara Oswin Oswald, aber niemand würde sie jemals mit ihrem vollen Namen ansprechen. Sie ist bekannt unter dem Namen Clara Oswald. An der Coal Hill School nennen die Schüler sie entweder Miss Oswald oder kreierten den 'Spitznamen' Ozzy für sie. Und apropos Schule, die hat Clara bereits hinter sich, dennoch trifft man sie jeden Tag dort an. Was auch sonst, immerhin ist sie doch Lehrerin für Englisch und lehrt die Kids unter anderem das Jane Austen nicht nur eine tolle Autorin war. Clara ist 28 Jahre alt und nicht mehr als Single unterwegs. Dementsprechend ist sie dann vergeben und zwar an ihren Kollegen Danny Pink. Dieser ist nun neben dem Doctor ebenfalls ein wichtiger Teil ihres Lebens. Eigentlich wollte sie ja auf Reisen gehen nach der Uni, aber eine Woche bevor sie das tun wollte, kam sie als Nanna bei einem Freund ihrer Familie unter und hatte ein Auge auf die beiden Kinder. Angie und Artue Maitland waren ihre Schützlinge für die sie alles getan hatte. Die beiden kamen sogar mal mit ihr und dem Doctor auf eine Reise zu einem Vergnügungspark im All, wo sie später auf Cybermen trafen, denen Clara mutig mitentgegentrat und sogar mit gewissen Waffen umgehen konnte. Aber wie dem auch sei, die Maitland-Kinder standen unter ihrem Schutz; sie hatten ihre Mutter verloren und Clara wusste genau wie man sich fühlte! Sie selbst hatte sich auch schon so gefühlt. Clara hatte immer eine sehr enge Beziehung zu ihrer Mutter Ellie Oswald (auch zu ihrem Vater), da war es kein Wunder, das es sehr schwer für sie war, als sie nicht mehr da war. Ihr Vater, Dave Oswald, fand aber irgendwann wieder eine neue Liebe, Claras Stiefmutter, Sheila. Allerdings kann sie diese nicht besonders leiden. Dennoch hat Clara ja auch immer noch ihre Großmutter, zu der sie ebenfalls ein sehr gutes Verhältnis hat. Clara hatte mal wieder etwas vor - ein Date mit ihrem Danny - da kam aber mal wieder etwas dazwischen, als das telefon der TARDIS klingelte. Niemand, aber auch niemand hatte auch nur diese Nummer. Okay, Clara hatte sie von einer Frau aus einem Computerladen, aber sonst haben diese Nummer nur sehr wenige. Wie dem auch sei, der Doctor nahm den Hörer und wenig später fand sich Clara mti dem Doctor und zwei weiteren Leuten in einem Abenteuer wieder. Sie wurden von einem mysteriösen Fremden, der sich 'der Architekt' nannte beauftragt die Bank von Karabroxos auszurauben. Die sicherste Bank im Universum.
Eigentlich lief auch alles nach Plan und sie waren dem Sicherheitspersonal immer einen Schritt voraus, nur dann geschah etwas. Psi war gerade dabei die Sicherheitscodes zu knacken, während Clara und der Doctor den Kassierer ablenkten, der ihre Gedankenspur verfolgte. Saibra war leider nicht mehr dabei, denn sie hatte die... Ausstiegsstrategie gewählt. Allerdings werden die anderen noch erfahren, was es genau bedeutet. Clara und der Doctor hatten sich aufgeteilt, vielleicht verwirrte das ja den Kassierer etwas, aber... es kam anders, die Luft um sie herum begann so komisch zu flackern und Clara fand sich wenig später an einem völlig fremden Ort wieder. Herzlich Willkommen in Traptown, Clara Oswald!


FÄHIGKEITEN: Vielleicht ist Clara nicht unbedingt körperlich die Größte oder besitzt irgendwelche Zauberkräfte, aber Clara hat trotzdem einiges auf dem Kasten. Zaubern kann sie nur in der Küche, denn in Sachen Soufflée macht ihr keiner etwas vor! Denn das Geheimnis ist nicht das Rezept, das Geheimnis ist das Soufflée! Der Doctor bezeichnet sie gern mal als frech und klein, aber wie sagt man so schön - klein, aber oho! Wenn man dem Wahrheitsfeld auf Trenzalore Glauben schenken darf, dann ist Clara auch ein kleiner Kontrollfreak. Außerdem zeichnet sie auch Abenteuer- und Reiselust aus. Sie liebt es nämlich zu reisen und hatte nach der Uni auch in die Welt zu ziehen, aber dann kam das Leben dazwischen. Clara hat beruflich schon genug mit Kindern zu tun und auch sonst hat sie bei Kindern immer ein gutes Händchen. Ihre Echos haben alle etwas mit Kindern am Hut.

WUSSTEST DU, DASS...
...Clara von Anfang an den Doctor mit Du anredet?
...sie bereits als Kind 2 Begegnungen mit ihm hatte?
...er da auf der Suche nach Antworten war wegen ihrer Existenz , weil sie ihm in Raum und Zeit immer wieder begegnete?
...er da noch nicht wusste, dass es eigentlich Splitter-Versionen von ihr sind?
...Clara die Nummer der TARDIS in einem Computerladen von einer Frau bekam?
...diese Frau Missy, der Master war, wie sie später noch erfahren sollte?
...Clara eigentlich nur Hilfe mit dem Internet brauchte?
...der Doctor so der 'echten' Clara begenete?
...sie sonst kein Schimmer hat was Technik betrifft und ihre Kenntnisse diesbezüglich nur der Großen Intelligenz zu verdanken hatte?
...sie mit dem 11. Doctor zu seinem Grab auf Trenzalore reiste?
...man dort erfuhr, warum sie ihm immer wieder begegnete?
...Clara in seinen Zeitstrom gesprungen war, um ihn zu retten?
...Clara wortwörtlich zersplitterte und so ganz viele Echos von ihr entstanden waren, die jeder Inkarnation des Doctors über den Weg liefen?
...zwei ihrer Echos dem 11. Doctor bereits begegnet waren?
...diese am Ende starben, um ihn zu retten?
...11th darauf anfing in ihrer Vergangenheit zu forschen, weil 'etwas Unmögliches' vor sich ging?
...ein Echo von ihr dem 1. Doctor zu genau dieser TARDIS riet, weil das Navigationssystem kaputt war und es so lustiger sei?
...sie zusammen mit 10th, 11th und dem Kriegs-Doctor den Planeten Gallifrey gerettet hatte?
...'Soufflee-Girl', 'die Frau der 2 Tode ' und 'Unmögliches Mädchen' 3 von ihren Spitznamen des Doctors sind?
...sie dort den 10. Doctor kennen lernte, den eines ihrer Echos bereits in der Großen Bibliothek beobachtet hatte?
...Clara Zeugin wurde als 11th regeneriert?
...sie anfangs große Probleme mit der Persönlichkeit des 12. Doctors hatte?
...sich das mit der Zeit änderte?
...sie 12th mit der Zeit lieb gewonnen hatte?
...Clara schon mal kurz davor war nicht mehr mit ihm zu reisen?
...dies war, als er ihr (und den Bewohnern der Erde) die Entscheidung wegen des Mondwesens überließ?
...Clara da auch extrem sauer auf ihn war?
...sie sich aber am Ende umentschieden hatte?
...sie an der Coal Hill School ihren Seelenverwandten Danny Pink kennen und lieben lernte?
...der Doctor ihn nicht unbedingt mochte und ihn immer mit Sportlehrer ansprach?
...sie findet, das Whiskey die 11. ekligste Sache der Welt ist?
...Clara an den Weihnachtsmann glaubte, bis sie 9 war?
...sie 1993 knapp vorbei an unartig auf dessen Liste war?
...sie zu ihrer Mutter eine sehr enge Beziehung hatte?
...dies sich änderte als diese starb?









                                       
*sie sah nicht krank aus?*
*na, halleluja, das sah er richtig*
*schüttelt den Kopf*
Bin ich auch nicht.
Es gibt durchaus Leute, die das gern trinken. *und dazu gehört Clara*

*oh, wie spendabel - er wollte sie einladen?*
*zu ihm seh - dann zum Wirt seh, der sich unschuldig pfeifend den abzuspülenden Gläsern widmete*
*dann wieder zu ihm seh*
*na - wo er recht hatte*
*probieren konnte man*
*sie blieb trotzdem bei Tee*
Na schön. *ein Schluck!*
*aber vorher einen Schluck Tee nehm*
*ohja - guter Stoff*

*er sich dann vorstellt*
*netter Name* *kam wohl woanders her anhand der Aussprache?*
"Clara, freut mich. *sollte ja immer freundlich sein*

Mel    ist aktuell offline


into darkness
Der 27-jährige David Hofer ist Weinsommelier am Fürstenhof in Bichlheim. Er kann auf der einen Seite sehr intrigant und hinterhältig sein, vor allen Dingen Schwächeren gegenüber sehr herablassend und verletzend und zum anderen sehr zärtlich und romantisch. Besonders jetzt, wo er sich tatsächlich in Lisa Reisinger verliebt hat. Zuerst machte er gemeinsame Sache mit seiner Mutter, um an Luisas Vermögen zu kommen und war skrupellos und eiskalt, wenn es darum ging, den Plan durchzuziehen und tat alles, um seinen Konkurrenten Sebastian Wegener auszuschalten, in den Luisa wirklich verliebt ist. David schaffte es sogar, Luisa zu heiraten und sorgte dafür, daß sie alles für ihn tat. Alles natürlich nur als Mittel zum Zweck. Er spielte ihr ständige Liebe vor, sah sich aber im Geiste schon mit anderen hübschen Frauen in der Karibik liegen. Luisa ahnte nicht, daß er ihr Geld zum Fenster rausschmiss, während sie krank im Bett lag. Doch mittlerweile hat er sich wirklich verliebt und verteidigt sie immer mehr vor seiner Mutter. David ist außerdem sehr sensibel, da er sich mit großen Schuldgefühlen plagt. Seine Mutter Beatrice hat ihm eingeredet, daß er mit vier Jahren aus Versehen seinen Vater erschossen hatte, obwohl sie es selbst gewesen ist. Doch dadurch machte sie David von sich emotional abhängig und konnte ihn nach ihren Wünschen manipulieren. Sie schreckte allerdings nicht davor zurück, ihren eigenen Sohn zu entführen. Nach dem David ihr eröffnet hatte, endgültig bei ihren Plänen nicht mehr mitmachen zu wollen, kam es zum Streit der beiden und David wollte Luisa alles erzählen. Doch auf dem Weg dorthin passierte es und plötzlich befand er sich in einer anderen Welt, in Traptown.


Persönliche Informationen:

Wusstest Du, dass...

- daß er Weinsommelier am Fürstenhof ist?
- er der Neffe von Charlotte Saalfeld ist, der Eigentümerin des Fürstenhofes?
- er einen Freund aus Norwegen hat, der Lachse züchtet?
- sie sich schon seit der Schulzeit kennen?


Wusstest Du, dass....

- David denkt, er hätte seinen Vater Bernd Steinfeld als 4-Jähriger aus Versehen erschossen?
-er deshalb noch manchmal Schlafstörungen hat?
- es aber in Wahrheit seine Mutter Beatrice war, weil Bernd sich wegen Betrugs von ihr scheiden lassen wollte und das alleinige Sorgerecht für David haben wollte?
- Bernd außerdem ihr wahres Gesicht erkannt hatte?


Werdegang:

-David an den Fürstenhof nach Bichlheim kam, als seine Mutter Hermann Stürzebrecher heiraten wollte?
- er genau wie seine Mutter hinter Hermanns Geld her war, um sich einen besseren Lebensstandard zu ermöglichen?
- Hermann aber einen Tag vor der Hochzeit starb?
- Beatrice nach dem Tod von Hermann sein Zimmer nach seinem Testament durchsuchte?
- darin stand, daß Hermann seiner Ziehtochter Luisa Reisiger sein ganzes Vermögen vererbt hatte?
- sie das Testament an sich nahm, damit es keiner finden konnte?
- sie David auf Luisa ansetzte und er sie heiraten sollte, damit die beiden an ihr Vermögen kamen?
- David anfangs noch bei den Plänen seiner Mutter mitgemacht hatte?
- David sehr emotional abhängig von ihr war, weil er immer noch große Schuldgefühle wegen dem Tod seines Vaters hatte?
- Beatrice das natürlich ausnutzte und ihn nach ihren Wünschen manipulieren konnte?
- David bei seinen Flirtversuchen immer wieder ein Strich durch die Rechnung gemacht wurde von seinem Rivalen Sebastian Wegener, da Luisa in Wahrheit Sebastian liebte?
- Beatrice und David Sebastian heimlich das Testament unterschoben, damit Luisa glaubte, er sei ein Heiratsschwindler?

- Beatrice nichts unversucht ließ, daß David bei Luisa landen konnte und dazu Alina Steffen, eine alte Bekannte aus dem Knast an den Fürstenhof holte?
- Alina behaupten sollte, sie wäre eine Ex von David?
- David sogar eine Affäre mit Alina anfing?
- Alina aber nicht mit ihm mitgehen wollte, sondern lieber den Plan durchziehen?
- David doch ein wenig schockiert war, als ihm klar wurde, daß seine eigene Mutter nicht einmal vor Mord zurückschreckte und Sebastian fast ertränkt hätte, als er und Luisa wieder zusammengekommen waren?
- David Alina dabei half, einen One-Night Stand mit Sebastian vorzutäuschen?
- sie sogar von David schwanger wurde?
- Alina deshalb sogar Beatrice unter Druck setzte und mehr Geld forderte, anderenfalls würde sie den Plan auffliegen lassen?
- sie aber während eines Streits mit Beatrice und Luisas Vater unglücklich stürzte und starb?
- das Kind ebenfalls starb?

- David über seine Trauer zu Alina Luisa wieder näherkam?
- sie schließlich doch noch ein Paar wurden?
- David sie zu einer schnellen Hochzeit drängte, weil sie kurz vor einer schweren OP am Rücken stand und im Falls ihres Todes das Erbe verloren wäre?
- ihm immer seine Mutter im Nacken saß?
- David es schließlich schaffte, Luisa zu heiraten?
- er es aber eben nur tat, um an ihr Geld zu kommen?
- er sich damit am Ziel wähnte?
- David Luisa die Liebe immer nur vorgeheuchelt und vorgespielt hatte?
- sie ihm aber in Wahrheit ein echtes Gräuel war, zumal sie auch noch einen Buckel hatte?
- David aber mit der Zeit Luisa immer mehr vor Beatrice verteidigte?
- David Luisa dazu drängte, noch schnell ein Testament aufzusetzen, in dem sie David als Alleinerben bestimmen sollte?
- sich Beatrice natürlich auch hoffte, so ebenfalls einen Teil des Geldes zu bekommen?
- David sich lieber auf dem Tennisplatz vergnügte und Luisas Geld zum Fenster rauswarf, anstatt sich um seine kranke Frau zu kümmern?
- er Boote mag?
- Luisa ihm deshalb sogar ein kleines Boot gekauft hatte?

- trotzdem immer Sebastian dazwischenfunkte?
- David ihn daher schikanierte, wo er nur konnte?
- er Sebastian sogar seine Uhr bei seiner Zaubershow untergeschoben hatte, um ihn zu beschuldigen, sie geklaut zu haben?
- David von Sebastian hypnotisiert wurde?
- er sich nur darauf einließ, weil er ihm nicht vertraute und vorhatte, Luisa zu hypnotisieren?
- David damit nur testen wollte, ob es auch für Luisa harmlos war?
- David aber Luisas ständiges Gejammere wegen ihrer Schmerzen auf den Geist ging?

- Luisa sich rührend um David kümmerte, als der Todestag seines Vaters sich jährte?
- sie ihn aufheiterte, indem sie mit ihm eine kleine Bootsfahrt mit Modellbooten machte?
- David schließlich aufgrund der verlorenen Bootswette sogar ein Liebesgedicht für Luisa geschrieben hatte?
- Luisa David bei einem Karakoe-Auftritt ein Lied gesungen hatte?
- dies der Moment war, wo er sich richtig in sie verliebt hatte?
- es bei ihm jetzt richtig gefunkt hatte?
- Beatrice das immer mehr merkte, weil er Luisa bei ihr ständig verteidigt hatte?

- Luisa, als sie von ihrem Buckel geheilt war, das estament nicht mehr brauchte?
- David so glücklich mit Luisa war, daß er mit ihr zusammenziehen wollte?
- Beatrice den Makler aber dazu brachte, es absichtlich überteuert anzubieten, um selbst davon profitieren zu können?
- sie daher David dazu drängte, Luisa dazu zu überreden, es für eine Million zu kaufen?
- David aber mittlerweile Skrupel hatte, ob er sie wirklich so hintergehen sollte?
- Luisa mit Hilfe ihres Vaters herausfand, daß das Haus zu teuer war und versuchte, zu handeln?
- David mittlerweile keine Lust mehr hatte, bei den fiesen Plänen seiner Mutter mitzumachen, da er sich mittlerweile wirklich verliebt hatte?
- Beatrice das nicht duldete, daß er sich wirklich verliebt hatte und dazu sogar Sebastian zurück an den Fürstenhof holte, der zwischenzeitlich nach Lissabon gegangen war, weil er es nicht mehr ertragen konnte Luisa und David zusammen zu sehen?
- sie Davids Beziehung zu Luisa damit ein für allemal beenden wollte?
- Beatrice sogar vor der Entführung ihres eigenen Sohnes nicht zurückschreckte, weil sie doch noch an das Geld kommen wollte?
- Luisa dafür ihr ganzes Vermögen opferte, um ihn zu retten?
- Beatrice schließlich den Entführer erschoss, als dieser David erwürgen wollte?
- David nun endgültig die Nase voll hatte und nicht mehr mitmachen wollte?
- seine Mutter das aber nicht zuließ und einen Streit im Wald mit ihm hatte?
- David aber plötzlich in einer völlig anderen Welt auftauchte?








                                       
"Also ich finde, Tee ist nur was für Leute, die krank sind!"

*lag vielleicht auch an meiner Herkunft*
*ich war schon immer sehr anspruchsvoll gewesen*
*wenigstens wollte sie es versuchen*

"Na also! Man sollte offen für Neues sein!"

*mich dann dem Wirt widme*

"2 Grand Cru Classé bitte!"

*dann wieder der jungen Frau widme*
*wenig später wurde der Wein vor sie gestellt*

"Ich bin gespannt, wie er Ihnen schmeckt!"

*sie anlächel*
*allerdings wieder das Gesicht verzieh, als sie noch einen Schluck Tee nimmt*
*sie sich dann auch vorstellt*

"Freut mich sehr, Sie kennenzulernen!"

Doctor     ist abwesend gemeldet


Impossible Girl
Der Name der jungen Frau lautet voll ausgeschrieben Clara Oswin Oswald, aber niemand würde sie jemals mit ihrem vollen Namen ansprechen. Sie ist bekannt unter dem Namen Clara Oswald. An der Coal Hill School nennen die Schüler sie entweder Miss Oswald oder kreierten den 'Spitznamen' Ozzy für sie. Und apropos Schule, die hat Clara bereits hinter sich, dennoch trifft man sie jeden Tag dort an. Was auch sonst, immerhin ist sie doch Lehrerin für Englisch und lehrt die Kids unter anderem das Jane Austen nicht nur eine tolle Autorin war. Clara ist 28 Jahre alt und nicht mehr als Single unterwegs. Dementsprechend ist sie dann vergeben und zwar an ihren Kollegen Danny Pink. Dieser ist nun neben dem Doctor ebenfalls ein wichtiger Teil ihres Lebens. Eigentlich wollte sie ja auf Reisen gehen nach der Uni, aber eine Woche bevor sie das tun wollte, kam sie als Nanna bei einem Freund ihrer Familie unter und hatte ein Auge auf die beiden Kinder. Angie und Artue Maitland waren ihre Schützlinge für die sie alles getan hatte. Die beiden kamen sogar mal mit ihr und dem Doctor auf eine Reise zu einem Vergnügungspark im All, wo sie später auf Cybermen trafen, denen Clara mutig mitentgegentrat und sogar mit gewissen Waffen umgehen konnte. Aber wie dem auch sei, die Maitland-Kinder standen unter ihrem Schutz; sie hatten ihre Mutter verloren und Clara wusste genau wie man sich fühlte! Sie selbst hatte sich auch schon so gefühlt. Clara hatte immer eine sehr enge Beziehung zu ihrer Mutter Ellie Oswald (auch zu ihrem Vater), da war es kein Wunder, das es sehr schwer für sie war, als sie nicht mehr da war. Ihr Vater, Dave Oswald, fand aber irgendwann wieder eine neue Liebe, Claras Stiefmutter, Sheila. Allerdings kann sie diese nicht besonders leiden. Dennoch hat Clara ja auch immer noch ihre Großmutter, zu der sie ebenfalls ein sehr gutes Verhältnis hat. Clara hatte mal wieder etwas vor - ein Date mit ihrem Danny - da kam aber mal wieder etwas dazwischen, als das telefon der TARDIS klingelte. Niemand, aber auch niemand hatte auch nur diese Nummer. Okay, Clara hatte sie von einer Frau aus einem Computerladen, aber sonst haben diese Nummer nur sehr wenige. Wie dem auch sei, der Doctor nahm den Hörer und wenig später fand sich Clara mti dem Doctor und zwei weiteren Leuten in einem Abenteuer wieder. Sie wurden von einem mysteriösen Fremden, der sich 'der Architekt' nannte beauftragt die Bank von Karabroxos auszurauben. Die sicherste Bank im Universum.
Eigentlich lief auch alles nach Plan und sie waren dem Sicherheitspersonal immer einen Schritt voraus, nur dann geschah etwas. Psi war gerade dabei die Sicherheitscodes zu knacken, während Clara und der Doctor den Kassierer ablenkten, der ihre Gedankenspur verfolgte. Saibra war leider nicht mehr dabei, denn sie hatte die... Ausstiegsstrategie gewählt. Allerdings werden die anderen noch erfahren, was es genau bedeutet. Clara und der Doctor hatten sich aufgeteilt, vielleicht verwirrte das ja den Kassierer etwas, aber... es kam anders, die Luft um sie herum begann so komisch zu flackern und Clara fand sich wenig später an einem völlig fremden Ort wieder. Herzlich Willkommen in Traptown, Clara Oswald!


FÄHIGKEITEN: Vielleicht ist Clara nicht unbedingt körperlich die Größte oder besitzt irgendwelche Zauberkräfte, aber Clara hat trotzdem einiges auf dem Kasten. Zaubern kann sie nur in der Küche, denn in Sachen Soufflée macht ihr keiner etwas vor! Denn das Geheimnis ist nicht das Rezept, das Geheimnis ist das Soufflée! Der Doctor bezeichnet sie gern mal als frech und klein, aber wie sagt man so schön - klein, aber oho! Wenn man dem Wahrheitsfeld auf Trenzalore Glauben schenken darf, dann ist Clara auch ein kleiner Kontrollfreak. Außerdem zeichnet sie auch Abenteuer- und Reiselust aus. Sie liebt es nämlich zu reisen und hatte nach der Uni auch in die Welt zu ziehen, aber dann kam das Leben dazwischen. Clara hat beruflich schon genug mit Kindern zu tun und auch sonst hat sie bei Kindern immer ein gutes Händchen. Ihre Echos haben alle etwas mit Kindern am Hut.

WUSSTEST DU, DASS...
...Clara von Anfang an den Doctor mit Du anredet?
...sie bereits als Kind 2 Begegnungen mit ihm hatte?
...er da auf der Suche nach Antworten war wegen ihrer Existenz , weil sie ihm in Raum und Zeit immer wieder begegnete?
...er da noch nicht wusste, dass es eigentlich Splitter-Versionen von ihr sind?
...Clara die Nummer der TARDIS in einem Computerladen von einer Frau bekam?
...diese Frau Missy, der Master war, wie sie später noch erfahren sollte?
...Clara eigentlich nur Hilfe mit dem Internet brauchte?
...der Doctor so der 'echten' Clara begenete?
...sie sonst kein Schimmer hat was Technik betrifft und ihre Kenntnisse diesbezüglich nur der Großen Intelligenz zu verdanken hatte?
...sie mit dem 11. Doctor zu seinem Grab auf Trenzalore reiste?
...man dort erfuhr, warum sie ihm immer wieder begegnete?
...Clara in seinen Zeitstrom gesprungen war, um ihn zu retten?
...Clara wortwörtlich zersplitterte und so ganz viele Echos von ihr entstanden waren, die jeder Inkarnation des Doctors über den Weg liefen?
...zwei ihrer Echos dem 11. Doctor bereits begegnet waren?
...diese am Ende starben, um ihn zu retten?
...11th darauf anfing in ihrer Vergangenheit zu forschen, weil 'etwas Unmögliches' vor sich ging?
...ein Echo von ihr dem 1. Doctor zu genau dieser TARDIS riet, weil das Navigationssystem kaputt war und es so lustiger sei?
...sie zusammen mit 10th, 11th und dem Kriegs-Doctor den Planeten Gallifrey gerettet hatte?
...'Soufflee-Girl', 'die Frau der 2 Tode ' und 'Unmögliches Mädchen' 3 von ihren Spitznamen des Doctors sind?
...sie dort den 10. Doctor kennen lernte, den eines ihrer Echos bereits in der Großen Bibliothek beobachtet hatte?
...Clara Zeugin wurde als 11th regeneriert?
...sie anfangs große Probleme mit der Persönlichkeit des 12. Doctors hatte?
...sich das mit der Zeit änderte?
...sie 12th mit der Zeit lieb gewonnen hatte?
...Clara schon mal kurz davor war nicht mehr mit ihm zu reisen?
...dies war, als er ihr (und den Bewohnern der Erde) die Entscheidung wegen des Mondwesens überließ?
...Clara da auch extrem sauer auf ihn war?
...sie sich aber am Ende umentschieden hatte?
...sie an der Coal Hill School ihren Seelenverwandten Danny Pink kennen und lieben lernte?
...der Doctor ihn nicht unbedingt mochte und ihn immer mit Sportlehrer ansprach?
...sie findet, das Whiskey die 11. ekligste Sache der Welt ist?
...Clara an den Weihnachtsmann glaubte, bis sie 9 war?
...sie 1993 knapp vorbei an unartig auf dessen Liste war?
...sie zu ihrer Mutter eine sehr enge Beziehung hatte?
...dies sich änderte als diese starb?









                                       
"Und ich finde, man kann Tee zu allen Zeiten trinken. Da braucht es nicht unbedingt einen Grund."
*nein nicht wirklich*

*er bestellt dann gleich mal 2 Gläser*
*und - wow, er kannte sich offenbar aus?*

*ein wenig später stand dann auch der Wein vor ihnen*
*gut, Wein war nicht neu, aber war trotzdem nicht ihrs*
*dann war er mal gespannt*
*na schön - wie er wollte*
*dann probierte sie mal ein Schlückchen*
*stellte das Glas dann wieder ab und ließ den Geschmack auf sich wirken*

"Nett. Aber... ich bleib bei meiner Wahl." *und davon kann sie auch kein hübsches Lächeln abbringen!*

*genug der Vorstellungsrunde*
"Und, was treibt sie hierher?" *auf zum Smalltalk!*
*währendessen ein wenig im Tee rumrühre*

Mel    ist aktuell offline


into darkness
Der 27-jährige David Hofer ist Weinsommelier am Fürstenhof in Bichlheim. Er kann auf der einen Seite sehr intrigant und hinterhältig sein, vor allen Dingen Schwächeren gegenüber sehr herablassend und verletzend und zum anderen sehr zärtlich und romantisch. Besonders jetzt, wo er sich tatsächlich in Lisa Reisinger verliebt hat. Zuerst machte er gemeinsame Sache mit seiner Mutter, um an Luisas Vermögen zu kommen und war skrupellos und eiskalt, wenn es darum ging, den Plan durchzuziehen und tat alles, um seinen Konkurrenten Sebastian Wegener auszuschalten, in den Luisa wirklich verliebt ist. David schaffte es sogar, Luisa zu heiraten und sorgte dafür, daß sie alles für ihn tat. Alles natürlich nur als Mittel zum Zweck. Er spielte ihr ständige Liebe vor, sah sich aber im Geiste schon mit anderen hübschen Frauen in der Karibik liegen. Luisa ahnte nicht, daß er ihr Geld zum Fenster rausschmiss, während sie krank im Bett lag. Doch mittlerweile hat er sich wirklich verliebt und verteidigt sie immer mehr vor seiner Mutter. David ist außerdem sehr sensibel, da er sich mit großen Schuldgefühlen plagt. Seine Mutter Beatrice hat ihm eingeredet, daß er mit vier Jahren aus Versehen seinen Vater erschossen hatte, obwohl sie es selbst gewesen ist. Doch dadurch machte sie David von sich emotional abhängig und konnte ihn nach ihren Wünschen manipulieren. Sie schreckte allerdings nicht davor zurück, ihren eigenen Sohn zu entführen. Nach dem David ihr eröffnet hatte, endgültig bei ihren Plänen nicht mehr mitmachen zu wollen, kam es zum Streit der beiden und David wollte Luisa alles erzählen. Doch auf dem Weg dorthin passierte es und plötzlich befand er sich in einer anderen Welt, in Traptown.


Persönliche Informationen:

Wusstest Du, dass...

- daß er Weinsommelier am Fürstenhof ist?
- er der Neffe von Charlotte Saalfeld ist, der Eigentümerin des Fürstenhofes?
- er einen Freund aus Norwegen hat, der Lachse züchtet?
- sie sich schon seit der Schulzeit kennen?


Wusstest Du, dass....

- David denkt, er hätte seinen Vater Bernd Steinfeld als 4-Jähriger aus Versehen erschossen?
-er deshalb noch manchmal Schlafstörungen hat?
- es aber in Wahrheit seine Mutter Beatrice war, weil Bernd sich wegen Betrugs von ihr scheiden lassen wollte und das alleinige Sorgerecht für David haben wollte?
- Bernd außerdem ihr wahres Gesicht erkannt hatte?


Werdegang:

-David an den Fürstenhof nach Bichlheim kam, als seine Mutter Hermann Stürzebrecher heiraten wollte?
- er genau wie seine Mutter hinter Hermanns Geld her war, um sich einen besseren Lebensstandard zu ermöglichen?
- Hermann aber einen Tag vor der Hochzeit starb?
- Beatrice nach dem Tod von Hermann sein Zimmer nach seinem Testament durchsuchte?
- darin stand, daß Hermann seiner Ziehtochter Luisa Reisiger sein ganzes Vermögen vererbt hatte?
- sie das Testament an sich nahm, damit es keiner finden konnte?
- sie David auf Luisa ansetzte und er sie heiraten sollte, damit die beiden an ihr Vermögen kamen?
- David anfangs noch bei den Plänen seiner Mutter mitgemacht hatte?
- David sehr emotional abhängig von ihr war, weil er immer noch große Schuldgefühle wegen dem Tod seines Vaters hatte?
- Beatrice das natürlich ausnutzte und ihn nach ihren Wünschen manipulieren konnte?
- David bei seinen Flirtversuchen immer wieder ein Strich durch die Rechnung gemacht wurde von seinem Rivalen Sebastian Wegener, da Luisa in Wahrheit Sebastian liebte?
- Beatrice und David Sebastian heimlich das Testament unterschoben, damit Luisa glaubte, er sei ein Heiratsschwindler?

- Beatrice nichts unversucht ließ, daß David bei Luisa landen konnte und dazu Alina Steffen, eine alte Bekannte aus dem Knast an den Fürstenhof holte?
- Alina behaupten sollte, sie wäre eine Ex von David?
- David sogar eine Affäre mit Alina anfing?
- Alina aber nicht mit ihm mitgehen wollte, sondern lieber den Plan durchziehen?
- David doch ein wenig schockiert war, als ihm klar wurde, daß seine eigene Mutter nicht einmal vor Mord zurückschreckte und Sebastian fast ertränkt hätte, als er und Luisa wieder zusammengekommen waren?
- David Alina dabei half, einen One-Night Stand mit Sebastian vorzutäuschen?
- sie sogar von David schwanger wurde?
- Alina deshalb sogar Beatrice unter Druck setzte und mehr Geld forderte, anderenfalls würde sie den Plan auffliegen lassen?
- sie aber während eines Streits mit Beatrice und Luisas Vater unglücklich stürzte und starb?
- das Kind ebenfalls starb?

- David über seine Trauer zu Alina Luisa wieder näherkam?
- sie schließlich doch noch ein Paar wurden?
- David sie zu einer schnellen Hochzeit drängte, weil sie kurz vor einer schweren OP am Rücken stand und im Falls ihres Todes das Erbe verloren wäre?
- ihm immer seine Mutter im Nacken saß?
- David es schließlich schaffte, Luisa zu heiraten?
- er es aber eben nur tat, um an ihr Geld zu kommen?
- er sich damit am Ziel wähnte?
- David Luisa die Liebe immer nur vorgeheuchelt und vorgespielt hatte?
- sie ihm aber in Wahrheit ein echtes Gräuel war, zumal sie auch noch einen Buckel hatte?
- David aber mit der Zeit Luisa immer mehr vor Beatrice verteidigte?
- David Luisa dazu drängte, noch schnell ein Testament aufzusetzen, in dem sie David als Alleinerben bestimmen sollte?
- sich Beatrice natürlich auch hoffte, so ebenfalls einen Teil des Geldes zu bekommen?
- David sich lieber auf dem Tennisplatz vergnügte und Luisas Geld zum Fenster rauswarf, anstatt sich um seine kranke Frau zu kümmern?
- er Boote mag?
- Luisa ihm deshalb sogar ein kleines Boot gekauft hatte?

- trotzdem immer Sebastian dazwischenfunkte?
- David ihn daher schikanierte, wo er nur konnte?
- er Sebastian sogar seine Uhr bei seiner Zaubershow untergeschoben hatte, um ihn zu beschuldigen, sie geklaut zu haben?
- David von Sebastian hypnotisiert wurde?
- er sich nur darauf einließ, weil er ihm nicht vertraute und vorhatte, Luisa zu hypnotisieren?
- David damit nur testen wollte, ob es auch für Luisa harmlos war?
- David aber Luisas ständiges Gejammere wegen ihrer Schmerzen auf den Geist ging?

- Luisa sich rührend um David kümmerte, als der Todestag seines Vaters sich jährte?
- sie ihn aufheiterte, indem sie mit ihm eine kleine Bootsfahrt mit Modellbooten machte?
- David schließlich aufgrund der verlorenen Bootswette sogar ein Liebesgedicht für Luisa geschrieben hatte?
- Luisa David bei einem Karakoe-Auftritt ein Lied gesungen hatte?
- dies der Moment war, wo er sich richtig in sie verliebt hatte?
- es bei ihm jetzt richtig gefunkt hatte?
- Beatrice das immer mehr merkte, weil er Luisa bei ihr ständig verteidigt hatte?

- Luisa, als sie von ihrem Buckel geheilt war, das estament nicht mehr brauchte?
- David so glücklich mit Luisa war, daß er mit ihr zusammenziehen wollte?
- Beatrice den Makler aber dazu brachte, es absichtlich überteuert anzubieten, um selbst davon profitieren zu können?
- sie daher David dazu drängte, Luisa dazu zu überreden, es für eine Million zu kaufen?
- David aber mittlerweile Skrupel hatte, ob er sie wirklich so hintergehen sollte?
- Luisa mit Hilfe ihres Vaters herausfand, daß das Haus zu teuer war und versuchte, zu handeln?
- David mittlerweile keine Lust mehr hatte, bei den fiesen Plänen seiner Mutter mitzumachen, da er sich mittlerweile wirklich verliebt hatte?
- Beatrice das nicht duldete, daß er sich wirklich verliebt hatte und dazu sogar Sebastian zurück an den Fürstenhof holte, der zwischenzeitlich nach Lissabon gegangen war, weil er es nicht mehr ertragen konnte Luisa und David zusammen zu sehen?
- sie Davids Beziehung zu Luisa damit ein für allemal beenden wollte?
- Beatrice sogar vor der Entführung ihres eigenen Sohnes nicht zurückschreckte, weil sie doch noch an das Geld kommen wollte?
- Luisa dafür ihr ganzes Vermögen opferte, um ihn zu retten?
- Beatrice schließlich den Entführer erschoss, als dieser David erwürgen wollte?
- David nun endgültig die Nase voll hatte und nicht mehr mitmachen wollte?
- seine Mutter das aber nicht zuließ und einen Streit im Wald mit ihm hatte?
- David aber plötzlich in einer völlig anderen Welt auftauchte?








                                       
"Ganz und gar nicht mein Geschmack!"

*mich dabei schütteln muß*
*jetzt war ich gespannt, als sie den Wein probierte*

"Na, was sagen Sie? Habe ich zuviel versprochen? Schmecken Sie die leichte blumige Note heraus?"

*jedoch stutzen mußte, als sie doch lieber bei ihrem Tee blieb*
*das ging mal gar nicht*
*mir nicht vorstellen konnte, daß das wirklich schmeckte*

"Da kann man nichts machen! Wie Sie meinen! Aber ich bevorzuge doch lieber den Wein!"

*natürlich ihr erstauntes Gesicht seh*

"Ich bin Weinsommelier in einem Hotel!"

*lachen muß und das Geheimnis lüfte*
*nun selbst einen Schluck trinke*

*wollte Clara mich verarschen?*

"Also ich bin ganz sicher nicht freiwillig hier! Ich könnte mir auch was Schöneres vorstellen, als plötzlich in einer fremden Stadt zu landen! Eigentlich wollte ich gerade zu meiner Frau in den Fürstenhof! Aber dann war ich plötzlich hier! Klingt verrückt? Aber genau so war es!"

*auch wenn ich anfangs dachte, meine Mutter hätte mir Drogen verabreicht*

Doctor     ist abwesend gemeldet


Impossible Girl
Der Name der jungen Frau lautet voll ausgeschrieben Clara Oswin Oswald, aber niemand würde sie jemals mit ihrem vollen Namen ansprechen. Sie ist bekannt unter dem Namen Clara Oswald. An der Coal Hill School nennen die Schüler sie entweder Miss Oswald oder kreierten den 'Spitznamen' Ozzy für sie. Und apropos Schule, die hat Clara bereits hinter sich, dennoch trifft man sie jeden Tag dort an. Was auch sonst, immerhin ist sie doch Lehrerin für Englisch und lehrt die Kids unter anderem das Jane Austen nicht nur eine tolle Autorin war. Clara ist 28 Jahre alt und nicht mehr als Single unterwegs. Dementsprechend ist sie dann vergeben und zwar an ihren Kollegen Danny Pink. Dieser ist nun neben dem Doctor ebenfalls ein wichtiger Teil ihres Lebens. Eigentlich wollte sie ja auf Reisen gehen nach der Uni, aber eine Woche bevor sie das tun wollte, kam sie als Nanna bei einem Freund ihrer Familie unter und hatte ein Auge auf die beiden Kinder. Angie und Artue Maitland waren ihre Schützlinge für die sie alles getan hatte. Die beiden kamen sogar mal mit ihr und dem Doctor auf eine Reise zu einem Vergnügungspark im All, wo sie später auf Cybermen trafen, denen Clara mutig mitentgegentrat und sogar mit gewissen Waffen umgehen konnte. Aber wie dem auch sei, die Maitland-Kinder standen unter ihrem Schutz; sie hatten ihre Mutter verloren und Clara wusste genau wie man sich fühlte! Sie selbst hatte sich auch schon so gefühlt. Clara hatte immer eine sehr enge Beziehung zu ihrer Mutter Ellie Oswald (auch zu ihrem Vater), da war es kein Wunder, das es sehr schwer für sie war, als sie nicht mehr da war. Ihr Vater, Dave Oswald, fand aber irgendwann wieder eine neue Liebe, Claras Stiefmutter, Sheila. Allerdings kann sie diese nicht besonders leiden. Dennoch hat Clara ja auch immer noch ihre Großmutter, zu der sie ebenfalls ein sehr gutes Verhältnis hat. Clara hatte mal wieder etwas vor - ein Date mit ihrem Danny - da kam aber mal wieder etwas dazwischen, als das telefon der TARDIS klingelte. Niemand, aber auch niemand hatte auch nur diese Nummer. Okay, Clara hatte sie von einer Frau aus einem Computerladen, aber sonst haben diese Nummer nur sehr wenige. Wie dem auch sei, der Doctor nahm den Hörer und wenig später fand sich Clara mti dem Doctor und zwei weiteren Leuten in einem Abenteuer wieder. Sie wurden von einem mysteriösen Fremden, der sich 'der Architekt' nannte beauftragt die Bank von Karabroxos auszurauben. Die sicherste Bank im Universum.
Eigentlich lief auch alles nach Plan und sie waren dem Sicherheitspersonal immer einen Schritt voraus, nur dann geschah etwas. Psi war gerade dabei die Sicherheitscodes zu knacken, während Clara und der Doctor den Kassierer ablenkten, der ihre Gedankenspur verfolgte. Saibra war leider nicht mehr dabei, denn sie hatte die... Ausstiegsstrategie gewählt. Allerdings werden die anderen noch erfahren, was es genau bedeutet. Clara und der Doctor hatten sich aufgeteilt, vielleicht verwirrte das ja den Kassierer etwas, aber... es kam anders, die Luft um sie herum begann so komisch zu flackern und Clara fand sich wenig später an einem völlig fremden Ort wieder. Herzlich Willkommen in Traptown, Clara Oswald!


FÄHIGKEITEN: Vielleicht ist Clara nicht unbedingt körperlich die Größte oder besitzt irgendwelche Zauberkräfte, aber Clara hat trotzdem einiges auf dem Kasten. Zaubern kann sie nur in der Küche, denn in Sachen Soufflée macht ihr keiner etwas vor! Denn das Geheimnis ist nicht das Rezept, das Geheimnis ist das Soufflée! Der Doctor bezeichnet sie gern mal als frech und klein, aber wie sagt man so schön - klein, aber oho! Wenn man dem Wahrheitsfeld auf Trenzalore Glauben schenken darf, dann ist Clara auch ein kleiner Kontrollfreak. Außerdem zeichnet sie auch Abenteuer- und Reiselust aus. Sie liebt es nämlich zu reisen und hatte nach der Uni auch in die Welt zu ziehen, aber dann kam das Leben dazwischen. Clara hat beruflich schon genug mit Kindern zu tun und auch sonst hat sie bei Kindern immer ein gutes Händchen. Ihre Echos haben alle etwas mit Kindern am Hut.

WUSSTEST DU, DASS...
...Clara von Anfang an den Doctor mit Du anredet?
...sie bereits als Kind 2 Begegnungen mit ihm hatte?
...er da auf der Suche nach Antworten war wegen ihrer Existenz , weil sie ihm in Raum und Zeit immer wieder begegnete?
...er da noch nicht wusste, dass es eigentlich Splitter-Versionen von ihr sind?
...Clara die Nummer der TARDIS in einem Computerladen von einer Frau bekam?
...diese Frau Missy, der Master war, wie sie später noch erfahren sollte?
...Clara eigentlich nur Hilfe mit dem Internet brauchte?
...der Doctor so der 'echten' Clara begenete?
...sie sonst kein Schimmer hat was Technik betrifft und ihre Kenntnisse diesbezüglich nur der Großen Intelligenz zu verdanken hatte?
...sie mit dem 11. Doctor zu seinem Grab auf Trenzalore reiste?
...man dort erfuhr, warum sie ihm immer wieder begegnete?
...Clara in seinen Zeitstrom gesprungen war, um ihn zu retten?
...Clara wortwörtlich zersplitterte und so ganz viele Echos von ihr entstanden waren, die jeder Inkarnation des Doctors über den Weg liefen?
...zwei ihrer Echos dem 11. Doctor bereits begegnet waren?
...diese am Ende starben, um ihn zu retten?
...11th darauf anfing in ihrer Vergangenheit zu forschen, weil 'etwas Unmögliches' vor sich ging?
...ein Echo von ihr dem 1. Doctor zu genau dieser TARDIS riet, weil das Navigationssystem kaputt war und es so lustiger sei?
...sie zusammen mit 10th, 11th und dem Kriegs-Doctor den Planeten Gallifrey gerettet hatte?
...'Soufflee-Girl', 'die Frau der 2 Tode ' und 'Unmögliches Mädchen' 3 von ihren Spitznamen des Doctors sind?
...sie dort den 10. Doctor kennen lernte, den eines ihrer Echos bereits in der Großen Bibliothek beobachtet hatte?
...Clara Zeugin wurde als 11th regeneriert?
...sie anfangs große Probleme mit der Persönlichkeit des 12. Doctors hatte?
...sich das mit der Zeit änderte?
...sie 12th mit der Zeit lieb gewonnen hatte?
...Clara schon mal kurz davor war nicht mehr mit ihm zu reisen?
...dies war, als er ihr (und den Bewohnern der Erde) die Entscheidung wegen des Mondwesens überließ?
...Clara da auch extrem sauer auf ihn war?
...sie sich aber am Ende umentschieden hatte?
...sie an der Coal Hill School ihren Seelenverwandten Danny Pink kennen und lieben lernte?
...der Doctor ihn nicht unbedingt mochte und ihn immer mit Sportlehrer ansprach?
...sie findet, das Whiskey die 11. ekligste Sache der Welt ist?
...Clara an den Weihnachtsmann glaubte, bis sie 9 war?
...sie 1993 knapp vorbei an unartig auf dessen Liste war?
...sie zu ihrer Mutter eine sehr enge Beziehung hatte?
...dies sich änderte als diese starb?









                                       
*oh, da mochte wohl jemand keinen Tee*
*so wie er sich schüttelte*
*Na, jedem das Seine*
*ob sie die leichte blumige Note heraus schmeckte?*
*ääähm...*
*damit kannte sie sich weiß Gott nicht aus* "Ich kenn mich da nicht aus...also, nicht wirklich."

*er dann aber das Geheimnis lüftete*
*Ah, also wirklich Weinkenner* *soviel dazu*
*nein, da konnte man nix machen*
*du Wein - ich Tee*
*So!*
"Verstehe, kein Wunder, dass sie Wein lieber mögen.

*er war offenbar nicht gerade entzückt, dass er hier war*
*und er wollte grad zu seiner Frau ins Hotel*
*nein, er war auch nicht freiwillig hier*
Niemand ist das. Ich war auch woanders und im nächsten Moment war ich hier.

*schmunzelt*
*das klang verückt?*
*das kann sie doch toppen!*
"Schon ja, aber es geht noch verückter. Zum Beispiel inmitten eines Bankraubes vor einem Wesen zu flüchten, das unter Zwang stand und dass Leute per Gedankenscan ihre kriminellen Machenschaften austrieb!"
*jetzt konnte er sie für verückt halten, aber so war es nun mal*

"Und ja, ich bin vollkommen klar hier oben!" *auf ihren Kopf deut*
*weil, klingt ja doch schon ein wenig irre*

Mel    ist aktuell offline


into darkness
Der 27-jährige David Hofer ist Weinsommelier am Fürstenhof in Bichlheim. Er kann auf der einen Seite sehr intrigant und hinterhältig sein, vor allen Dingen Schwächeren gegenüber sehr herablassend und verletzend und zum anderen sehr zärtlich und romantisch. Besonders jetzt, wo er sich tatsächlich in Lisa Reisinger verliebt hat. Zuerst machte er gemeinsame Sache mit seiner Mutter, um an Luisas Vermögen zu kommen und war skrupellos und eiskalt, wenn es darum ging, den Plan durchzuziehen und tat alles, um seinen Konkurrenten Sebastian Wegener auszuschalten, in den Luisa wirklich verliebt ist. David schaffte es sogar, Luisa zu heiraten und sorgte dafür, daß sie alles für ihn tat. Alles natürlich nur als Mittel zum Zweck. Er spielte ihr ständige Liebe vor, sah sich aber im Geiste schon mit anderen hübschen Frauen in der Karibik liegen. Luisa ahnte nicht, daß er ihr Geld zum Fenster rausschmiss, während sie krank im Bett lag. Doch mittlerweile hat er sich wirklich verliebt und verteidigt sie immer mehr vor seiner Mutter. David ist außerdem sehr sensibel, da er sich mit großen Schuldgefühlen plagt. Seine Mutter Beatrice hat ihm eingeredet, daß er mit vier Jahren aus Versehen seinen Vater erschossen hatte, obwohl sie es selbst gewesen ist. Doch dadurch machte sie David von sich emotional abhängig und konnte ihn nach ihren Wünschen manipulieren. Sie schreckte allerdings nicht davor zurück, ihren eigenen Sohn zu entführen. Nach dem David ihr eröffnet hatte, endgültig bei ihren Plänen nicht mehr mitmachen zu wollen, kam es zum Streit der beiden und David wollte Luisa alles erzählen. Doch auf dem Weg dorthin passierte es und plötzlich befand er sich in einer anderen Welt, in Traptown.


Persönliche Informationen:

Wusstest Du, dass...

- daß er Weinsommelier am Fürstenhof ist?
- er der Neffe von Charlotte Saalfeld ist, der Eigentümerin des Fürstenhofes?
- er einen Freund aus Norwegen hat, der Lachse züchtet?
- sie sich schon seit der Schulzeit kennen?


Wusstest Du, dass....

- David denkt, er hätte seinen Vater Bernd Steinfeld als 4-Jähriger aus Versehen erschossen?
-er deshalb noch manchmal Schlafstörungen hat?
- es aber in Wahrheit seine Mutter Beatrice war, weil Bernd sich wegen Betrugs von ihr scheiden lassen wollte und das alleinige Sorgerecht für David haben wollte?
- Bernd außerdem ihr wahres Gesicht erkannt hatte?


Werdegang:

-David an den Fürstenhof nach Bichlheim kam, als seine Mutter Hermann Stürzebrecher heiraten wollte?
- er genau wie seine Mutter hinter Hermanns Geld her war, um sich einen besseren Lebensstandard zu ermöglichen?
- Hermann aber einen Tag vor der Hochzeit starb?
- Beatrice nach dem Tod von Hermann sein Zimmer nach seinem Testament durchsuchte?
- darin stand, daß Hermann seiner Ziehtochter Luisa Reisiger sein ganzes Vermögen vererbt hatte?
- sie das Testament an sich nahm, damit es keiner finden konnte?
- sie David auf Luisa ansetzte und er sie heiraten sollte, damit die beiden an ihr Vermögen kamen?
- David anfangs noch bei den Plänen seiner Mutter mitgemacht hatte?
- David sehr emotional abhängig von ihr war, weil er immer noch große Schuldgefühle wegen dem Tod seines Vaters hatte?
- Beatrice das natürlich ausnutzte und ihn nach ihren Wünschen manipulieren konnte?
- David bei seinen Flirtversuchen immer wieder ein Strich durch die Rechnung gemacht wurde von seinem Rivalen Sebastian Wegener, da Luisa in Wahrheit Sebastian liebte?
- Beatrice und David Sebastian heimlich das Testament unterschoben, damit Luisa glaubte, er sei ein Heiratsschwindler?

- Beatrice nichts unversucht ließ, daß David bei Luisa landen konnte und dazu Alina Steffen, eine alte Bekannte aus dem Knast an den Fürstenhof holte?
- Alina behaupten sollte, sie wäre eine Ex von David?
- David sogar eine Affäre mit Alina anfing?
- Alina aber nicht mit ihm mitgehen wollte, sondern lieber den Plan durchziehen?
- David doch ein wenig schockiert war, als ihm klar wurde, daß seine eigene Mutter nicht einmal vor Mord zurückschreckte und Sebastian fast ertränkt hätte, als er und Luisa wieder zusammengekommen waren?
- David Alina dabei half, einen One-Night Stand mit Sebastian vorzutäuschen?
- sie sogar von David schwanger wurde?
- Alina deshalb sogar Beatrice unter Druck setzte und mehr Geld forderte, anderenfalls würde sie den Plan auffliegen lassen?
- sie aber während eines Streits mit Beatrice und Luisas Vater unglücklich stürzte und starb?
- das Kind ebenfalls starb?

- David über seine Trauer zu Alina Luisa wieder näherkam?
- sie schließlich doch noch ein Paar wurden?
- David sie zu einer schnellen Hochzeit drängte, weil sie kurz vor einer schweren OP am Rücken stand und im Falls ihres Todes das Erbe verloren wäre?
- ihm immer seine Mutter im Nacken saß?
- David es schließlich schaffte, Luisa zu heiraten?
- er es aber eben nur tat, um an ihr Geld zu kommen?
- er sich damit am Ziel wähnte?
- David Luisa die Liebe immer nur vorgeheuchelt und vorgespielt hatte?
- sie ihm aber in Wahrheit ein echtes Gräuel war, zumal sie auch noch einen Buckel hatte?
- David aber mit der Zeit Luisa immer mehr vor Beatrice verteidigte?
- David Luisa dazu drängte, noch schnell ein Testament aufzusetzen, in dem sie David als Alleinerben bestimmen sollte?
- sich Beatrice natürlich auch hoffte, so ebenfalls einen Teil des Geldes zu bekommen?
- David sich lieber auf dem Tennisplatz vergnügte und Luisas Geld zum Fenster rauswarf, anstatt sich um seine kranke Frau zu kümmern?
- er Boote mag?
- Luisa ihm deshalb sogar ein kleines Boot gekauft hatte?

- trotzdem immer Sebastian dazwischenfunkte?
- David ihn daher schikanierte, wo er nur konnte?
- er Sebastian sogar seine Uhr bei seiner Zaubershow untergeschoben hatte, um ihn zu beschuldigen, sie geklaut zu haben?
- David von Sebastian hypnotisiert wurde?
- er sich nur darauf einließ, weil er ihm nicht vertraute und vorhatte, Luisa zu hypnotisieren?
- David damit nur testen wollte, ob es auch für Luisa harmlos war?
- David aber Luisas ständiges Gejammere wegen ihrer Schmerzen auf den Geist ging?

- Luisa sich rührend um David kümmerte, als der Todestag seines Vaters sich jährte?
- sie ihn aufheiterte, indem sie mit ihm eine kleine Bootsfahrt mit Modellbooten machte?
- David schließlich aufgrund der verlorenen Bootswette sogar ein Liebesgedicht für Luisa geschrieben hatte?
- Luisa David bei einem Karakoe-Auftritt ein Lied gesungen hatte?
- dies der Moment war, wo er sich richtig in sie verliebt hatte?
- es bei ihm jetzt richtig gefunkt hatte?
- Beatrice das immer mehr merkte, weil er Luisa bei ihr ständig verteidigt hatte?

- Luisa, als sie von ihrem Buckel geheilt war, das estament nicht mehr brauchte?
- David so glücklich mit Luisa war, daß er mit ihr zusammenziehen wollte?
- Beatrice den Makler aber dazu brachte, es absichtlich überteuert anzubieten, um selbst davon profitieren zu können?
- sie daher David dazu drängte, Luisa dazu zu überreden, es für eine Million zu kaufen?
- David aber mittlerweile Skrupel hatte, ob er sie wirklich so hintergehen sollte?
- Luisa mit Hilfe ihres Vaters herausfand, daß das Haus zu teuer war und versuchte, zu handeln?
- David mittlerweile keine Lust mehr hatte, bei den fiesen Plänen seiner Mutter mitzumachen, da er sich mittlerweile wirklich verliebt hatte?
- Beatrice das nicht duldete, daß er sich wirklich verliebt hatte und dazu sogar Sebastian zurück an den Fürstenhof holte, der zwischenzeitlich nach Lissabon gegangen war, weil er es nicht mehr ertragen konnte Luisa und David zusammen zu sehen?
- sie Davids Beziehung zu Luisa damit ein für allemal beenden wollte?
- Beatrice sogar vor der Entführung ihres eigenen Sohnes nicht zurückschreckte, weil sie doch noch an das Geld kommen wollte?
- Luisa dafür ihr ganzes Vermögen opferte, um ihn zu retten?
- Beatrice schließlich den Entführer erschoss, als dieser David erwürgen wollte?
- David nun endgültig die Nase voll hatte und nicht mehr mitmachen wollte?
- seine Mutter das aber nicht zuließ und einen Streit im Wald mit ihm hatte?
- David aber plötzlich in einer völlig anderen Welt auftauchte?








                                       
"Das macht ja nichts!"

*immerhin war es mein Beruf*
*dann lachen muß*

"Ja, nicht wahr? Es wäre auch ein wenig seltsam, wenn ich als Sommelier keinen Wein mögen würde!"

*Clara erzählte nun, daß sie selbst nicht freiwillig hier war*

"Dann bin ich zumindestens nicht verrückt, wenn Ihnen dasselbe passiert ist!"

*und Drogen hatte ich dann auch keine bekommen*

"Warum Sie? Oder wollen Sie damit sagen, man wird aus irgendeiner Situation herausgeholt und landet plötzlich hier? Aber was ist das hier? Was soll das? Warum macht man das mit uns?"

*eine Entführung hatte ich gerade hinter mir*
*das nun überhaupt nicht verstehen konnte*

"Also jetzt glaube ich langsam doch, daß meine Mutter mir irgendwelche Drogen verabreicht hat!"

*den Kopf schütteln muß*
*aber es wurde noch verrückter, als Clara meinte, sie wäre vollkommen klar hier oben*
*sie redete, als wenn es ihr absolut ernst wäre*
*das klang nun wirklich völlig bekloppt*

"Ich habe ja schon manchen Blödsinn gehört, aber das toppt wirklich alles! Ist das die neueste Anmachmethode? Aber originell, das muß ich schon sagen!"

*das hatte noch keiner bisher auf die Art versucht*

"Ich glaube, Sie haben eindeutig zu viele Science-Fiction-Filme gesehen!"

*wieder lachen muß*

Doctor     ist abwesend gemeldet


Impossible Girl
Der Name der jungen Frau lautet voll ausgeschrieben Clara Oswin Oswald, aber niemand würde sie jemals mit ihrem vollen Namen ansprechen. Sie ist bekannt unter dem Namen Clara Oswald. An der Coal Hill School nennen die Schüler sie entweder Miss Oswald oder kreierten den 'Spitznamen' Ozzy für sie. Und apropos Schule, die hat Clara bereits hinter sich, dennoch trifft man sie jeden Tag dort an. Was auch sonst, immerhin ist sie doch Lehrerin für Englisch und lehrt die Kids unter anderem das Jane Austen nicht nur eine tolle Autorin war. Clara ist 28 Jahre alt und nicht mehr als Single unterwegs. Dementsprechend ist sie dann vergeben und zwar an ihren Kollegen Danny Pink. Dieser ist nun neben dem Doctor ebenfalls ein wichtiger Teil ihres Lebens. Eigentlich wollte sie ja auf Reisen gehen nach der Uni, aber eine Woche bevor sie das tun wollte, kam sie als Nanna bei einem Freund ihrer Familie unter und hatte ein Auge auf die beiden Kinder. Angie und Artue Maitland waren ihre Schützlinge für die sie alles getan hatte. Die beiden kamen sogar mal mit ihr und dem Doctor auf eine Reise zu einem Vergnügungspark im All, wo sie später auf Cybermen trafen, denen Clara mutig mitentgegentrat und sogar mit gewissen Waffen umgehen konnte. Aber wie dem auch sei, die Maitland-Kinder standen unter ihrem Schutz; sie hatten ihre Mutter verloren und Clara wusste genau wie man sich fühlte! Sie selbst hatte sich auch schon so gefühlt. Clara hatte immer eine sehr enge Beziehung zu ihrer Mutter Ellie Oswald (auch zu ihrem Vater), da war es kein Wunder, das es sehr schwer für sie war, als sie nicht mehr da war. Ihr Vater, Dave Oswald, fand aber irgendwann wieder eine neue Liebe, Claras Stiefmutter, Sheila. Allerdings kann sie diese nicht besonders leiden. Dennoch hat Clara ja auch immer noch ihre Großmutter, zu der sie ebenfalls ein sehr gutes Verhältnis hat. Clara hatte mal wieder etwas vor - ein Date mit ihrem Danny - da kam aber mal wieder etwas dazwischen, als das telefon der TARDIS klingelte. Niemand, aber auch niemand hatte auch nur diese Nummer. Okay, Clara hatte sie von einer Frau aus einem Computerladen, aber sonst haben diese Nummer nur sehr wenige. Wie dem auch sei, der Doctor nahm den Hörer und wenig später fand sich Clara mti dem Doctor und zwei weiteren Leuten in einem Abenteuer wieder. Sie wurden von einem mysteriösen Fremden, der sich 'der Architekt' nannte beauftragt die Bank von Karabroxos auszurauben. Die sicherste Bank im Universum.
Eigentlich lief auch alles nach Plan und sie waren dem Sicherheitspersonal immer einen Schritt voraus, nur dann geschah etwas. Psi war gerade dabei die Sicherheitscodes zu knacken, während Clara und der Doctor den Kassierer ablenkten, der ihre Gedankenspur verfolgte. Saibra war leider nicht mehr dabei, denn sie hatte die... Ausstiegsstrategie gewählt. Allerdings werden die anderen noch erfahren, was es genau bedeutet. Clara und der Doctor hatten sich aufgeteilt, vielleicht verwirrte das ja den Kassierer etwas, aber... es kam anders, die Luft um sie herum begann so komisch zu flackern und Clara fand sich wenig später an einem völlig fremden Ort wieder. Herzlich Willkommen in Traptown, Clara Oswald!


FÄHIGKEITEN: Vielleicht ist Clara nicht unbedingt körperlich die Größte oder besitzt irgendwelche Zauberkräfte, aber Clara hat trotzdem einiges auf dem Kasten. Zaubern kann sie nur in der Küche, denn in Sachen Soufflée macht ihr keiner etwas vor! Denn das Geheimnis ist nicht das Rezept, das Geheimnis ist das Soufflée! Der Doctor bezeichnet sie gern mal als frech und klein, aber wie sagt man so schön - klein, aber oho! Wenn man dem Wahrheitsfeld auf Trenzalore Glauben schenken darf, dann ist Clara auch ein kleiner Kontrollfreak. Außerdem zeichnet sie auch Abenteuer- und Reiselust aus. Sie liebt es nämlich zu reisen und hatte nach der Uni auch in die Welt zu ziehen, aber dann kam das Leben dazwischen. Clara hat beruflich schon genug mit Kindern zu tun und auch sonst hat sie bei Kindern immer ein gutes Händchen. Ihre Echos haben alle etwas mit Kindern am Hut.

WUSSTEST DU, DASS...
...Clara von Anfang an den Doctor mit Du anredet?
...sie bereits als Kind 2 Begegnungen mit ihm hatte?
...er da auf der Suche nach Antworten war wegen ihrer Existenz , weil sie ihm in Raum und Zeit immer wieder begegnete?
...er da noch nicht wusste, dass es eigentlich Splitter-Versionen von ihr sind?
...Clara die Nummer der TARDIS in einem Computerladen von einer Frau bekam?
...diese Frau Missy, der Master war, wie sie später noch erfahren sollte?
...Clara eigentlich nur Hilfe mit dem Internet brauchte?
...der Doctor so der 'echten' Clara begenete?
...sie sonst kein Schimmer hat was Technik betrifft und ihre Kenntnisse diesbezüglich nur der Großen Intelligenz zu verdanken hatte?
...sie mit dem 11. Doctor zu seinem Grab auf Trenzalore reiste?
...man dort erfuhr, warum sie ihm immer wieder begegnete?
...Clara in seinen Zeitstrom gesprungen war, um ihn zu retten?
...Clara wortwörtlich zersplitterte und so ganz viele Echos von ihr entstanden waren, die jeder Inkarnation des Doctors über den Weg liefen?
...zwei ihrer Echos dem 11. Doctor bereits begegnet waren?
...diese am Ende starben, um ihn zu retten?
...11th darauf anfing in ihrer Vergangenheit zu forschen, weil 'etwas Unmögliches' vor sich ging?
...ein Echo von ihr dem 1. Doctor zu genau dieser TARDIS riet, weil das Navigationssystem kaputt war und es so lustiger sei?
...sie zusammen mit 10th, 11th und dem Kriegs-Doctor den Planeten Gallifrey gerettet hatte?
...'Soufflee-Girl', 'die Frau der 2 Tode ' und 'Unmögliches Mädchen' 3 von ihren Spitznamen des Doctors sind?
...sie dort den 10. Doctor kennen lernte, den eines ihrer Echos bereits in der Großen Bibliothek beobachtet hatte?
...Clara Zeugin wurde als 11th regeneriert?
...sie anfangs große Probleme mit der Persönlichkeit des 12. Doctors hatte?
...sich das mit der Zeit änderte?
...sie 12th mit der Zeit lieb gewonnen hatte?
...Clara schon mal kurz davor war nicht mehr mit ihm zu reisen?
...dies war, als er ihr (und den Bewohnern der Erde) die Entscheidung wegen des Mondwesens überließ?
...Clara da auch extrem sauer auf ihn war?
...sie sich aber am Ende umentschieden hatte?
...sie an der Coal Hill School ihren Seelenverwandten Danny Pink kennen und lieben lernte?
...der Doctor ihn nicht unbedingt mochte und ihn immer mit Sportlehrer ansprach?
...sie findet, das Whiskey die 11. ekligste Sache der Welt ist?
...Clara an den Weihnachtsmann glaubte, bis sie 9 war?
...sie 1993 knapp vorbei an unartig auf dessen Liste war?
...sie zu ihrer Mutter eine sehr enge Beziehung hatte?
...dies sich änderte als diese starb?









                                       
*nickte*
Ja, das wär es.

*nein, er war nicht verückt*
*das passierte wirklich*
Alle glauben das sicher, als sie herkamen. *obwohl sie ja nicht direkt in die Stadt kam*

*aber es ging noch verückter*
*nickt*
Irgendwie schon, ja. *einen Schluck Tee trinkt*
Hier kann man schon glauben, man sei in der Vergangenheit gelandet. Ja, kaum zu glauben, aber daran sind keine Drogen schuld.

*ha, ohja das toppte alles*
*ob das eine neue Anmachmethode war?*
Nein. Das ist wirklich passiert. *das auch voll ernst gemeint war*

*Augenbrauen heb, als er zu lachen begann*
*zu viele Science Fiction Filme?*
*genüßlich Tee trinkt*
Nein, nur zu viel auf Reisen. *wie wahr*

Mel    ist aktuell offline


Brat Prince
Lestat wurde am 7. November 1760 als siebter Sohn des Marquis d'Auvergne geboren. Nur zwei seiner Brüder überleben das Erwachsenenalter. Während sie technisch Aristokraten sind, so wird das Vermögen der Familie verschwendet und sie leben in Armut in ihrem feudalen Schloss. Lestats Mutter, Gabrielle ist das einzige Familienmitglied, das lesen und schreiben kann. Lestats Vater ist blind und verbringt seine Tage mit Schachspielen.

Lestats Beziehungen zu seinem Vater und seinen Brüdern sind schlecht - er sagt es seiner Mutter "Ich träume manchmal davon, dass ich sie alle töten könnte. Ich töte meinen Vater und meine Brüder im Traum. Ich gehe von Raum zu Raum und schlachte sie, wie ich es mit den Wölfen tat." Er versucht mehrmals, ihnen zu entkommen, indem er zuerst darum bittet, einem Kloster beizutreten und später, indem er mit einer Truppe reisender Schauspieler davon läuft. In beiden Fällen wird er zu seiner Familie zurückgebracht. Ermutigt von seiner Mutter, die ihre Familienerbstücksjuwelen verkauft, um Pferde, und Waffen zu kaufen und Doggen als Hunde für ihn, nimmt Lestat die Jagd auf und wird bald der Familienverdiener.

Die Stadtbewohner von Lestats Dorf bitten um seine Hilfe weil ein Rudel Wölfe die Stadt terrorisiert. Er reitet in die Berge und tötet das gesamte Achterpack, wobei er sein Pferd, seine Hunde und fast sein eigenes Leben verliert. Obwohl seine Tapferkeit ihm den Respekt und die Bewunderung der Dorfbewohner einbringt, die ihm einen üppigen roten Samtmantel und Stiefel aus den Fellen der Wölfe überreichen, wird Lestat depressiv.

Von Gabrielle ermutigt, verlässt er schließlich die Auvergne mit einer Freundin und seinem Liebhaber Nicolas und geht nach Paris mit der Absicht, Schausteller zu werden. Während den Aufführungen zieht er die Aufmerksamkeit eines alten Vampirs namens Magnus auf sich, der ihn später entführt und gegen seinen Willen in einen Vampir verwandelt.

Unmittelbar nach dem Wandeln von Lestat begeht Magnus Selbstmord und ließ Lestat ohne jede Anleitung für sich selbst sorgen zurück. Lestat findet sich als Erbe eines fast unerschöpflichen Vermögens wieder und beginnt ein Abenteuer, das ihn um die ganze Welt führt.

Als Vampir gehören zu Lestats Fähigkeiten: Telepathie, Gedankenlesen, übermenschliche körperliche Eigenschaften und schnelle Heilung. Nach dem Erhalt von Blut von mehreren alten Vampiren, darunter Magnus, Marius de Romanus, und Akasha nimmtLestats Stärke dramatisch zu und ermöglicht ihm zu fliegen, Fähigkeiten wie Telekinese und Pyrokinese und die Exposition gegenüber der Sonne zu überleben.







                                       
(^^ Ok, wenn das Chaos Couple auch mal kommt ?. Das passt grad so schön xd Lol )


[Bild: Louis-u-Les-jpg.jpg]


*tja und dann geht die Tür auf und es kommen eben: L & L *

*inzwischen bei gewissen Vampiren so ein Begriff *

*etwas Blondgelocktes linst rein, tippt kurz zum Gruß an die Stirn u. meint nur lässig *

Salut.

*bekommt so halb mit, dass la Petite là offenbar von diesem akkuraten Seitenscheitel über Wein zugeschnulzt wird *

*aber ja, als Tarnung passt das doch auf gerade *

*sich zu jemandem wendet, der gerade noch in der Tür steht bzw. die schließt *

Bon, wir nehmen auch so 2 Poeuf de Mouef n’est pas, Chou Chou ?

*zwinkert nur, weiß Louis doch ganz genau, was Sache ist *

*krabbelt auch schon einmal verbindlichst unterm Tresen *

Chelsea     ist aktuell offline


When Love and Death embrace
Louis de Pointe du Lac wird in Frankreich geboren, am 4. Oktober 1766 in eine römisch katholisch Familie, die nach Nordamerika auswandert, als er sehr jung war. Seine Mutter, Schwester und sein Bruder Paul leben etwas außerhalb von New Orleans, auf einer ihrer beiden Indigo Plantagen, nach der Familie Pointe du Lac genannt. Louis 'Bruder, der darauf besteht, dass er religiöse Visionen hat, stirbt nach einem schrecklichen Streit mit Louis. Louis macht sich für den Tod seines Bruders verantwortlich und wird selbstzerstörerisch, zynisch und verzweifelt. Er sehnt sich nach der Freilassung des Todes, hat aber nicht den Mut, Suizid zu begehen. Er besucht Tavernen und andere Orte mit schlechtem Ruf und stiftet Kämpfe und Duelle an, damit ihn jemand töten kann.

Während eines Vorfalls in einer Taverne fällt Louis dem Vampir Lestat ins Auge. Lestat erscheint Louis als Engel und bietet ihm eine Alternative zu seinem ver-zweifelten, bedeutungslosen Leben. Als Lestat zum ersten Mal Louis 'feines schwarzes Haar und seine tiefgrünen Augen sieht und seine Leidenschaft spürt, wird er nicht nur von Louis' Schönheit, sondern auch von seiner Tragödie und seinem menschlichen Herzen verführt. "Er hat die Zärtlichkeit in mir verführt." Lestat macht Louis im Alter von 25 Jahren zu einem Vampir und seinem unsterb-lichen Begleiter im Jahr 1791 und lebt mit Louis fast 70 Jahre zusammen.

Lestat ist jedoch durch seine Erfahrungen an Frankreich und die Alte Welt ange-griffen. Er ist kein so sanfter Tutor oder Freund, wie Louis es gerne hätte. Ein Beispiel dafür ist ein angsterfüllter Kommentar, an den sich Louis in seinen Me-moiren erinnert, in denen er darüber nachdenkt: "Ich habe darüber nachgedacht, wie großartig die Freundschaft zwischen Lestat und mir gewesen sein könnte; wie wenig Hindernisse es dafür gegeben hätte und wie viel geteilt werden könnte . "

Während Louis und Lestat oft im Widerspruch zueinander stehen, bilden sie schließlich einen unangenehmen Waffenstillstand, wobei Lestat Louis als eine Art Seelenverwandten betrachtet, wenn auch einer, der sich seinen "Lehren" über das Töten und Leben als Vampir entzieht. Es gibt ein Element von sexueller Anzie-hung implizit in ihrer Beziehung. Lestat bezeichnet Louis als seinen „Chou Chou“.

Interview mit dem Vampir beschreibt eine ersatz familiäre Beziehung zwischen Louis, Lestat und einem dritten Vampir, Claudia. In einem Moment der Schwäche ernährt sich Louis von einem fünfjährigen Waisenkind, das er in einem verlasse-nen Haus in der von der Pest heimgesuchten Gegend von New Orleans findet. Lestat schafft es, sie zu einem Vampir zu machen, um nach seinen eigenen Wor-ten "Louis an [ihn] zu binden". Indem er Louis Claudia zum Lieben und Pflegen gibt, verflucht er Claudia, indem er sie zur ewigen Form eines kleinen Mädchens verurteilt. Allerdings ist sich Lestat dessen, wie bei vielen seiner spontanen Aktionen, nicht wirklich bewusst.

Louis akzeptiert seine "Familie", übernimmt die "mütterliche" Rolle mit Claudia und findet Zufriedenheit in ihrem Stadthaus in der Rue Royale. Claudia reift jedoch psychisch, bleibt aber in ihrer Kinderform. Nachdem sie jahrzehntelang in Form eines kleinen Kindes gefangen war, hasst sie ihre beiden "Eltern", weil sie ihr Unsterblichkeit gegeben haben. Sie rebelliert gegen Lestat, vergiftet ihn und setzt ihr Haus 1860 mit Lestat in Brand. Sie flieht mit Louis nach Osteuropa, um nach anderen Vampiren zu suchen. Nach Jahren der Suche und Desillusionierung reisen sie nach Paris.

In Paris finden sie fünfzehn Vampire, die sich als menschliche Schauspieler verkleidet haben, die sich als Vampire ausgeben, das Théâtre des Vampires. In den Augen dieses Vampir-Zirkels sind Louis und Claudia jedoch Krimi-nelle. Der Zirkel findet heraus, dass beide versucht haben, ihren Schöpfer Lestat zu töten, und glauben, dass sie ihr Verbrechen mit ihrem Leben be-zahlen sollten, da das Töten anderer Vampire gegen die Regeln des vampiri-schen Lebensstils verstößt. Louis entkommt dem Tod, nachdem Lestat um sein Leben bittet. Claudia ist der Sonne ausgesetzt und wird zerstört.

Louis brennt das Théâtre nieder, tötet die Vampire dort als Rache für Clau-dias Tod und treibt mit dem ehemaligen Führer des Theaters, Armand, durch die Welt, in den er sich verliebt hatte. Sie trennen sich in den 1920er Jahren in New Orleans.

In den frühen 1920er Jahren behauptet Louis, Lestat in New Orleans ent-deckt zu haben, verloren in einem katatonischen Zustand. Louis dreht ihm mitleidig und angewidert den Rücken zu.

Louis und Lestat werden 1985 wieder vereint, als Lestat ein Rockstar ist. In den Ereignissen von Die Königin der Verdammten, kommen Louis und an-dere Vampire bei Maharet zusammen. In deren Haus im Sonoma Compound, um Akasha zu bekämpfen.

Louis ist einer der wenigen Vampire, die das mächtige Blut von Maharet und Lestat ablehnen und es vorziehen, mit zunehmendem Alter an Stärke zu gewinnen.







                                       
*Goldlöcken folgt jemand mit eher dunklen, fast schwarzen, seidig glänzenden Haaren - die das Löckchen übrigens sehr liebt ..*

*wie immer ist Les mit seinem üblichen Hey hey und Bye bye schnell mit Grüßen, während Louis da eben immer (doch) noch hoffnungslos altmodisch bleibt *

*nein, da kommt ein doch eher form vollendetes *

Bonsoir.

*Seitenscheitel – bekommt Les‘ Gedanken natürlich mit u. muss ein Grinsen unterdrücken *

*er weiß, was Les von den geleckten Typen hält *

*aber der bekommt für sein ‚Chou Chou‘ prompt noch eine Kopfnuss *

*wieder muss sich Louis ein Grinsen – fast wörtlich – verbeißen *

*nochmal Poeuf de Mouef gesagt und Les‘ Seitenscheitel bekam schätzungsweise einen Herzinfakt *

Erm… bon.

*man ist ja augenscheinlich neutral und so.. .*

Cad    ist aktuell offline






Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste